Die über 120 teils erdbewohnenden, teils epiphytischen (baumbewohnenden) Arten sind in der östlichen Hemisphäre verbreitet. Ihre Sproßknollen haben ein bis zwei Blätter und in einer Ähre stehende, ansehnliche Blüten. Die Blütenstengel werden gewöhnlich an der Spitze der Neusprosse angelegt.