Die sehr große Gattung umfaßt ca. 400 bis 750 Arten, die Angaben schwanken bei den verschiedenen Autoren. Die meisten sind in Südamerika, einige in Zentralamerika und nur wenige in Florida beheimatet. Mit wenigen Ausnahmen handelt es sich um Epiphyten (Baumbewohner) mit Sproßknollen. Die Blüten sind meist gelb, aber es gibt auch rosa, weiß oder braun gefärbte. Ihre Größe schwankt zwischen 6 mm und 10 cm. Die Wuchsform der einzelnen Arten ist recht verschieden. Es gibt dünnblättrige, dickblättrige, fächerförmige und grasartig wachsende Vertreter.